Die gratis Welt der Glücksspiele!

Besuchen Sie jede unserer Seiten und finden Sie new pokies. Beschleunigen Sie, um zu gehen, Sie sollten gewinnen.

Wer hört das Wort nicht gerne: gratis! Das gilt natürlich auch für Casinospiele Liebhaber und Casino Besucher in aller Welt, sei es nun in einem Casino online oder live. Nichts freut den Spieler so sehr, wie die Aussicht auf eine gratis Runde am Roulette Tisch oder tolle Online Casino Boni.

Deshalb stellen wir von Casinohimmel.net Ihnen Freeroll Turniere, Comps, Treueprogramme, Online Casino Boni und alles Wissenswerte aus der gratis Welt der Glücksspiele vor. Mцchten Sie wissen, wie Sie and so schnell wie mцglich gewinnen kцnnen? Spiele jetzt mit dems jammin jars slot. Es gibt viel Geld und SpaЯ!

Und wenn es Ihnen schon einmal so ergangen, dass Sie sich im Casino an einen Tisch setzen, um eine Partie Black Jack oder Roulette zu spielen und die Leute plötzlich anfangen, von „weichen 17ern“, „Verdoppeln“ und „Line Bets“ zu sprechen, und Sie nicht mehr wussten, was überhaupt gemeint ist, bieten wir Ihnen noch eine weitere tolle Informationsquelle: Wörterbuch für Casinospiele. Gerade hier aufgelistet sind Sie normalerweise willkommen, kombiniert mit wolf gold haben Sie nichts Ähnliches!

Unsere Glossare für Glücksspieler sind Ihre Anlaufstelle für Begriffe und Spezialausdrücke zu allen Casinospielen, die Sie gerne mögen. Unsere Seite bietet Ihnen übersichtliche, alphabetische Glossare für Blackjack Online Spielen, Roulette, Spielautomaten und Video Poker.

Die gratis Welt der Glücksspiele: Video Poker

Dieses Video Poker Wörterbuch wird Ihnen nicht nur helfen, im Live oder Online Casino alle Fachbegriffe rund um Video Poker Spiele am Spielautomaten zu verstehen, Sie werden zusätzlich auch in der Lage sein, aus den verschiedenen Spielvarianten diejenige auszuwählen, die Sie spielen möchten.

Bonus Poker – Bonus Poker ist eine Art von Video Poker, bei der sich bei Vierlingen die Gewinnausschüttung für bestimmte Kartenwerte erhöht. Es gibt verschiedene Varianten, bei denen für jeweils unterschiedliche Kartenwerte bei Vierlingen mehr ausbezahlt wird. Für weitere Informationen über Glücksspiele, gehen Sie zu casino experts.

Credits – Ein Credit ist der geringste Einsatz beim Video Poker. Je mehr Credits Sie einsetzen, umso mehr können Sie gewinnen. Um den Royal Flash Jackpot zu gewinnen, muss meist der Maximaleinsatz gesetzt werden.

Deal – Das ist der Button am Automaten, den Sie drücken, um entweder ein neues Blatt auszuteilen oder um einzelne Karten auszutauschen.

Deuces Wild – In dieser Video Poker Variante sind alle Zweien im Spiel Wild Cards, was die Chancen für den Spieler deutlich verbessert. Deshalb sind Drillinge das kleinste Gewinnblatt in dieser Spielvariante.

Double Bonus Poker – Eine Variante des Bonus Poker, bei der der Bonus für einen Ass-Vierling, sowie auch für 2er-, 3er- und 4er-Vierlinge höher ist.

Double Double Bonus Poker – Eine weitere Variante des Bonus Poker, bei der ein ähnlicher Bonus für Ass-, 2er-, 3er- und 4er-Vierlinge ausgezahlt wird, zusätzlich aber auch ein bestimmter Betrag, der von der fünften Karte im Blatt abhängt.

Double Up (Verdoppeln) – Viele Poker Automaten werden Ihnen ein Double Up Spiel anbieten, nachdem Sie ein Blatt gewonnen haben. Auf dem Bildschirm erscheint eine Karte, und Sie müssen eine von vier Karten auswählen, um eine Karte höheren Ranges zu finden. Das ist eine faire Geldwette, wenn der Gewinn bei einem Unentschieden ausbezahlt wird; wird ein Unentschieden aber als Verlust gewertet, hat das Haus einen entscheidenden Vorteil und Sie sollten nie versuchen, zu verdoppeln.

Five of a kind (Fünfling) – Dies ist nur möglich, wenn man mit einer Wild Card spielt und es ist oft das zweithöchstmögliche Blatt nach einem Royal Flush ohne Wild Card.

Flush – Fünf Karten gleicher Farbe.

Four of a kind (Vierling) – Vier Karten gleichen Ranges. Wird beim Bonus Poker besonders hoch vergütet.

Full House – Drei Karten gleichen Ranges und zwei Karten gleichen Ranges oder ein Drilling und ein Pärchen.

Hold – Wenn Sie Sich entscheiden, eine Karte lieber im Blatt zu lassen, als sie zu tauschen, erscheint das Wort „hold“ auf der Karte, um anzuzeigen, dass sie diese Karte behalten.

Jacks or Better – Die am weitesten verbreitete Variante des Video Poker ohne Sonderregeln. Das niedrigste Gewinnblatt ist ein Buben-Pärchen.

Joker Poker – Eine Variante, bei der den Karten ein wilder Joker beigemischt wird, wodurch sich die Chancen für den Spieler erhöhen. Deshalb ist anstatt eines Buben-Pärchens das niedrigste Gewinnblatt ein Königs-Pärchen.

Multi Handed – Einige Video Poker Automaten lassen Sie mehrere Blätter gleichzeitig spielen, weshalb Sie anfangs nur 5 Karten bekommen. Nachdem Sie die Karten, die Sie behalten möchten, ausgewählt haben, wird dieses Blatt mehrfach ausgegeben. Wenn Sie Sich zum Beispiel in einem Multi-Spiel mit 3 Blättern entscheiden, AA zu behalten, könnten Sie am Ende AAAA5, AA495 und AAKK6 bekommen. Sie spielen drei unterschiedliche Blätter mit 3 verschiedenen Gewinnausschüttungen. Natürlich müssen Sie für jedes Blatt einzeln einen Einsatz tätigen.

No Wild – Diese Bezeichnung gilt für Blätter in einem Spiel mit Wild Cards. Blätter, die keine Wild Cards nutzen, sind oft mehr wert.

Pair (Pärchen) – Zwei Karten gleichen Ranges.

Pay Table – Der Betrag, der für jedes Blatt im Spiel eingesetzt wurde. Wird gewöhnlich im oberen Teil des Automaten angezeigt.

Rank (Rang) – Der Kartenwert. Zum Beispiel haben Pik-Bube und Herz-Bube den gleichen Rang.

Royal Flush – Besteht aus je einem Ass, König, Dame, Buben und einer 10 der gleichen Farbe.

Royal Flush Jackpot – Dieser Jackpot wird ausbezahlt, wenn ein Spieler, der den Maximaleinsatz spielt, einen Royal Flush erzielt.

Straight (Straße) – 5 Karten aufeinander folgenden Ranges.

Straight Flush – 5 Karten gleicher Farbe mit aufeinander folgendem Rang.

Wild – Eine Karte, die abhängig vom Blatt jede andere beliebige Karte darstellen kann.

Die gratis Welt der Glücksspiele: Spielautomaten

Mit Hilfe von diesem Spielautomaten Wörterbuch werden Sie niemals von Namen und Beschreibungen von Spielautomaten verwirrt sein und stets genau wissen, wie Sie den Automaten finden, den Sie suchen.

Bet One – Ein Knopf, den man an den meisten Automaten findet und mit dem man den Mindesteinsatz setzt.

Bet Max – Ein Knopf, den man an den meisten Automaten findet. Mit Ihm setzt man den zulässigen Höchstbetrag.

Bonus Spiel (bonus game) – ein Spiel, das gestartet wird, wenn der Spieler eine bestimmte Kombination von Symbolen erzielt. Bei diesen Spielen muss der Spieler oft eine Reihe von Entscheidungen treffen, für die er dann, je nachdem welche Entscheidung getroffen wurde, Geld bekommt. Durch diese Bonusspiele entsteht der Eindruck, das bestimmte Fertigkeiten erforderlich seinen.

Kerze (candle) – Ein Licht auf dem Automaten, das signalisiert, dass ein Aufseher kommen muss, um dem Spieler seinen Gewinn auszuzahlen, den Automaten neu zu laden oder um ein mechanisches Problem zu beheben.

Karussell (carousel) – Eine Gruppe von Automaten; in den meisten Casinos im Kreis oder im Oval aufgestellt.

Münze (coin) – Eine Wette mit dem niedrigsten Nennbetrag, die an einem Automaten abgegeben werden kann. Selbst wenn die Wette mehr als eine Münze beträgt, wird die Wette immer noch oft als „Münze“ bezeichnet.

Währungsdetektor (denomination) – Teil des Automaten, der das eingeworfene Geld überprüft.

Nennbetrag (denomination) – Die kleinste Steigerung einer Wette am Glücksspielautomaten.

EGM – Kurz für Elektronische Glücksspiel-Maschine. Anderes Wort für Spielautomat.

Fruit Machine – Eine in Großbritannien gebräuchliche Bezeichnung für Spielautomaten.

Handzahlung – Wenn ein Spieler mehr Geld gewinnt, als im Automaten enthalten ist, kommt ein Aufseher und zahlt dem Spieler den Differenzbetrag persönlich aus.

Hopper – Der Kasten unten am Automaten, um den Gewinn eines Spielers aufzufangen.

Jackpot – Die höchste Auszahlung, die ein Spieler an einem Automaten gewinnen kann. In vielen Fällen muss der Spieler den Maximalbetrag wetten, um den Jackpot zu gewinnen. Einige Automaten haben feste Jackpots, während andere progressive Jackpots haben, die anwachsen, je mehr Spieler an den Automaten spielen.

Hebel – Bei Spielautomaten der früheren Generation wurde an einem Hebel gezogen, um die Rollen in Rotation zu versetzen. Heutzutage hat ein Druck auf einen Knopf die gleiche Wirkung, viele Automaten haben aber immer noch einen Hebel.

Knapp-Vorbei-Programmierung – Von manchen Casinos verwendete Programmierung, die dem Spieler das Gefühl gibt, beinahe gewonnen zu haben. Wenn beispielsweise der Jackpot an einem Automaten 7-7-7 wäre, würde ein solcher Automat Kombinationen wie 7-7-Kirsche oder 7-7-Diamant anzeigen, damit der Spieler das Gefühl hat, den Jackpot nur um Haaresbreite verpasst zu haben, obwohl das ganze nur ein Trick in der Programmierung ist. Eine solche Programmierung ist in Nevada und New Jersey illegal, und die Casinos in Las Vegas werden ständig auf diese Art des Betruges hin überprüft.

Einarmiger Bandit – Weit verbreitete Bezeichnung für einen Spielautomaten. Bezieht sich auf die Fähigkeit der Automaten, Leute mittellos zurückzulassen.

Gewinnreihe (payline) – Wenn identische Symbole auf einer Linie in der Gewinnreihe stehen bleiben, bekommt der Spieler einen Preis. Bei Automaten mit drei Rollen gibt es normalerweise nur eine Gewinnreihe, Automaten mit fünf Rollen können jedoch 25 haben.

Auszahlungstabelle (pay table) – eine Tabelle, die normalerweise oben am Automaten angebracht ist und anzeigt, wie viel die verschiedenen Kombinationen von Symbolen wert sind.

Poker Maschine – in Australien gebräuchliche Bezeichnung für Spielautomaten

Progressiver Jackpot – Bei Automaten mit progressivem Jackpot wird ein Teil jeder Wette in den Jackpot eingezahlt, der stetig anwächst, bis jemand ihn knackt.

RNG – steht für „random number generator“ (= Zufallsgenerator). Der Zufallsgenerator stellt sicher, dass die Drehungen beim Spielautomaten zufällig erfolgen.

Rollen – Die sich drehenden Zylinder, auf denen sich eine Reihe verschiedener Symbole befinden. Wegen der modernen Video Spielautomaten werden Rollen nur noch selten benutzt.

Rollup – Geräusche und Lichteffekte, die signalisieren, dass ein Spieler gewonnen hat.

Skill Stop – Ein Automat, der es dem Spieler erlaubt, die Rollen selber anzuhalten und seine Chancen auf eine gewinnbringende Kombination durch die Anwendung von Fertigkeiten zu erhöhen.

Video Spielautomat – Automat, der vollständig computerisiert ist und statt echter Rollen computeranimierte Rollen verwendet.

Die gratis Welt der Glücksspiele: Roulette

Dieses Roulette Wörterbuch liefert Ihnen den gesamten Fachjargon, den Sie für hohe Einsätze an allen Roulette Online und Live Tischen benötigen werden. Amerikanisches Roulette – Mit diesem Rouletterad, bei dem der Zylinder sowohl eine 0 als auch eine Doppel-Null (00) enthält, wird normalerweise in amerikanischen Casinos gespielt. Kesselfehler-Strategie (Biased Wheel Attack) – Hierbei handelt es sich um eine Strategie, bei der die Spieler nach einem Rad suchen, bei dem spezielle Zahlen öfter getroffen werden als andere. Dies hängt mit Fehlern in der Kesselkonstruktion zusammen. Die Spieler setzen auf diese Zahlen, um Gewinn daraus zu schlagen. Wette auf Ansagespiele (Called Bets) – Dabei handelt es sich um Einsätze, die nicht auf ein bestimmtes Einsatzfeld, sondern auf einen bestimmten Bereich des Rads gesetzt werden. Dazu gehören zum Beispiel Voisins du Zéro, Orphelins und Tiers. Diese Wetten werden nicht in allen Casinos angeboten. Wette auf Kolonnen (Column Bet) – Eine Wette auf eine Kolonne von 12 Zahlen. Eine Wette auf die erste Kolonne umfasst zum Beispiel die Zahlen 1, 4, 7…28, 31 und 34. Wette auf Carré (Corner Bet) – Diese Wette wird im Englischen auch ‚Square Bet’ genannt. Man setzt auf vier auf dem Tableau angrenzende Zahlen. Wette auf eine Douzaine (Dozen Bet) – Wie bei der Wette auf Kolonnen handelt es sich bei der Wette auf eine Douzaine um einen Einsatz auf 12 Zahlen. Bei der Wette auf eine Douzaine wird allerdings auf nacheinander folgende Zahlen gesetzt, das heißt, die 12P(12 Premier)-Wette wird auf das erste Dutzend von 1 bis 12 und so weiter gesetzt. En Prison – In vielen europäischen Casinos gibt e seine “En prison”-Regel. Diese Regel tritt dann in Kraft, wenn der Spieler einen Einsatz mit einfachen Chancen (hoch oder niedrig, gerade oder ungerade, rot oder schwarz) setzt und die Kugel auf der 0 landet. Man sagt dann, Sie gehen mit Ihrem Einsatz ins Prison (ins Gefängnis). Wenn die Wette bei der nächsten Drehung erfolgreich ist, bekommt der Spieler den Einsatz zurück. Bei manchen Varianten erhält der Spieler die Hälfte seines Einsatzes zurück, wenn die Kugel bei einem Einsatz mit einfachen Chancen auf 0 fällt. Europäisches Roulette – Im Gegensatz zum amerikanischen Roulette hat dieses Rad lediglich eine Null und es gilt für gewöhnlich die ‚En Prison’-Regel. Wette auf Pair / Impair – Dabei handelt es sich um einen Geldeinsatz mit einfachen Chancen, bei dem der Spieler entweder auf alle ungeraden oder alle geraden Zahlen setzen kann. Grüne Zahlen – Die Zahlen 0 und 00 sind grüne Einsatzfelder und werden daher ‘grüne Zahlen’ genannt. Wette auf Hoch und Niedrig – Dabei handelt es sich um einen weiteren Wetteinsatz mit einfachen Chancen, bei dem der Spieler auf die Zahlen von 1-18 oder von 19-36 setzen kann. House Number – Ist im Englischen eine weitere Bezeichnung für die Zahlen 0 und 00. Die Zahlen verdanken ihren Namen dem Umstand, dass sie den Hausvorteil des Casinos darstellen. Ohne diese Nummern wäre Roulette statistisch gesehen gerecht. Tableau – Das Filztuch, auf dem die Einsätze platziert werden, heißt Tableau. Transversale simple – Heißt im Englischen “Six line bet” und bezeichnet die Wette auf sechs Zahlen, die auf dem Tableau aufeinander folgen. Voisins (Nachbarn) – Die benachbarten Zahlen auf dem Rad. Orphelins (Waisenkinder) – Ein Ansagespiel, das zwei Bereiche des Rads mit folgenden Zahlen umfasst: 1, 20, 14, 31, 9 und 17, 34, 6. Wette auf Rot und Schwarz – Ein Wetteinsatz mit einfachen Chancen, bei dem der Spieler entweder auf die roten oder schwarzen Zahlen setzen kann. Wette auf Cheval (engl.: Split): Eine Wette auf zwei Zahlen, indem man die Jetons auf die Linie zwischen den Zahlen auf das Tableau legt. Sucker’s Bet – Beim amerikanischen Roulette haben Wetteinsätze auf 0, 00, 1, 2 und 3 die schlechtesten Gewinnchancen von allen Wetten, die es im Roulette gibt. Sie heißen deshalb „Sucker’s Bet“ (Wette eines Trottels). Plein – Man setzt auf eine einzige Zahl. Transversale pleine (Street Bet) – Man setzt auf drei Zahlen einer Querreihe des Tableaus, zum Beispiel auf 1, 2, 3. Tiers – Eine Wette auf ein Ansagespiel, die auf ein Drittel des Rades gesetzt wird, nämlich den Zahlen, die der 0 gegenüber liegen. Es umfasst die Zahlen 27, 13, 36, 11, 30, 8, 23, 10, 5, 24, 16 und 33. Wette auf ein Trio – Man setzt sowohl auf zwei angrenzende Zahlen als auch auf 0 oder auf 00. Voisins du Zéro – Das bedeutet „Nachbarn von Null“. Es handelt sich dabei um eine Wette auf ein Ansagespiel, die alle Nummern umfasst, die die Null an jeder Seite haben. Dies betrifft folgende Zahlen: 22, 18, 29, 7, 28, 12, 35, 3, 26, 0, 32, 15, 19, 4, 21, 2 und 25.

Die gratis Welt der Glücksspiele: Blackjack

Willkommen zum Black Jack Wörterbuch. Hier findet man alles, was man braucht, um sich im Blackjack mit den besten Spielern messen zu können.

Einsatz (Bet) – Das ist ziemlich einfach. Der Einsatz ist der Geldbetrag, den man zu Beginn jedes Blatts setzt.

Blackjack – Ein Blackjack ist eine Kombination von einem Ass und einer Zehn/Bube/Dame/König beim ersten Blatt. Aus den zwei Karten ergibt sich eine Summe von 21. Bei einem Blackjack bekommt man anstatt der üblichen einfachen Rückzahlung eine 1,5-fache Rückzahlung auf seinen Einsatz. In vielen Casinos überprüft der Dealer seine Karten auf einen Blackjack, wenn die aufgedeckte Karte eine Zehn oder ein Ass ist. Wenn er einen Blackjack hat, verlieren alle Spieler mit sofortiger Wirkung ihren Einsatz.

Überreizen (Bust) – Das bedeutet, dass der Punktewert der Karten über die 21 hinausgeht und man deshalb mit diesem Blatt verliert.

Zählverfahren (Card Counting) – Dieses Zählen von Karten bedeutet, dass man die Anzahl der verbleibenden “Zehner” nachvollziehen kann, die noch im Kartenstapel liegen, um den geeigneten Moment abzupassen, in dem sich ein Einsatz sich für den Spieler auszahlen würde. Je mehr Zehner und Asse im Kartenstapel liegen, desto höher ist die Chance, dass der Spieler gewinnt. Wenn ein Kartenzähler entdeckt, dass es noch viele Zehner im Kartenstapel gibt, erhöht er wahrscheinlich seinen Einsatz, um seinen Vorteil zu nutzen. Auch wenn das Kartenzählen keinen direkten Betrug darstellt, steht der Spieler damit doch im Vorteil gegenüber dem Casino. Casinos tendieren dazu, Kartenzähler aus ihren Institutionen zu verweisen, da diese dazu in der Lage sind, die Gewinnchancen zu beeinflussen.

Count – Beim Kartenzählen (Card Counting) ist der Count die Anzahl der verbleibenden wertvollen Karten im Kartenstapel. Ein positiver Count bedeutet, dass es noch viele wertvolle Karten gibt, was gut für den Spieler ist. Ein negativer Count bedeutet schwache Karten, was schlecht ist.

Dealer – Abgesehen davon, dass der Dealer im Casino der Kartengeber ist, handelt es sich außerdem um die Person, dessen Blatt man versuchen muss, zu schlagen. Jedes Blatt im Blackjack steht 1 zu 1 gegen das Blatt des Dealers, auch wenn mehrere Spieler an einem Tisch sitzen.

Verdoppeln (Double Down) – In diesem Spielzug hat der Spieler die Möglichkeit, seinen Einsatz zu verdoppeln und dafür eine, wirklich nur eine einzige Karte zu erhalten, um sein Blatt zu vervollständigen. Es handelt sich dabei um einen guten Spielzug, wenn man ein Blatt von 10 oder 11 hat.

Hard – Das Wort ‘Hard’ wird normalerweise vor eine Zahl gestellt, wie zum Beispiel die Hard 17, um zu zeigen, dass es sich dabei um eine Punktsumme handelt, die kein einziges Ass enthält.

Ziehen (Hit) – Eine zusätzliche Karte verlangen

Hole Card – Die verdeckte Karte beim ersten Blatt

Versicherung (Insurance) – Ein vom Spieler gesetzter Einsatz, wenn der Dealer ein Ass oder eine Zehn als offene Karte hat. Bei der Versicherung handelt es sich um einen Einsatz, den der Spieler erhält, wenn der Dealer einen Blackjack hat. Die Versicherung hebt den Verlust eines Blattes wieder auf.

Martingale – Das ist ein Wettsystem, bei dem der Spieler den Einsatz mit jeder Hand verdoppelt, um den Verlust der vorherigen Wette auszugleichen. Dieses Wettsystem ist eine sichere Angelegenheit, wenn man unendlich viel Geld hat. Das ist bei vielen Spielern leider nicht der Fall, weshalb sie eine Menge Geld damit verlieren können.

Mindest- / Höchsteinsatz – Das sind die Einsatzlimits, mit denen am Tisch gespielt wird.

Natural – Ein anderer Name für den Blackjack.

Pitch – Im Gegensatz zum Shoe Game ist das Pitch Game ein Spiel, bei dem der Dealer den Kartenstapel in den Händen hält und die Karten von dort aus verteilt.

Gesamtsumme (Point Total) – Die Gesamtsumme der Punkte, die auf der Hand gehalten werden. Das Ziel besteht darin, eine Gesamtsumme von 21 zu erreichen.

Push – Der Spieler erhält seinen Einsatz zurück. Das geschieht, wenn Spieler und Dealer unentschieden spielen.

Shoe – Eine Plastikbox, in der bis zu 8 Kartenstapel liegen und von der aus der Dealer die Karten verteilt.

Soft – Wie ‘Hard’ steht ‘Soft’ in der Regel vor einer Nummer, wie zum Beispiel ‘Soft 17’, um zu verdeutlichen, dass die Punktesumme mit Hilfe eines Asses, das 11 Punkte zählt, zusammengestellt wurde.

Teilen (Split) – Hierbei ist es dem Spieler erlaubt, seine Karten, die von der gleichen Augenzahl sein müssen, in zwei Blätter zu teilen. Ein guter Zug bei einem Blatt von 88.

Halten (Stand) – Keine weiteren Karten mehr entgegennehmen.

Surrender (Aufgabe) – Die Hälfte seines Einsatzes verlieren und sein Blatt aufgeben, noch bevor man die Karten des Dealers gesehen hat. Ein guter Spielzug bei einem Blatt von 16. Die Möglichkeit zum Surrender ist nicht immer vorhanden.

Zehner – Ein Zehner bezieht sich beim Blackjack (aber auch bei Poker und Baccara) nicht nur auf die Karte Zehn, sondern auch auf Buben, Damen und Könige, die ebenfalls einen Wert von zehn haben.

Die gratis Welt der Glücksspiele: die beliebtesten Casinospiele

Nicht nur gratis sind die folgenden Casinospiele ein Dauerrenner in den Live und Online Casinos auf der ganzen Welt. Lassen Sie sich von uns in den Bann der wahrscheinlich vier berühmtesten Casinospiele aller Zeiten ziehen und erfahren Sie, welche Begriffe Sie für das erfolgreiche Spielen wissen sollten. Viel Vergnügen!

Blackjack
Willkommen zum Blackjack Wörterbuch. Hier findet man alles, was man braucht, um sich im Blackjack mit den besten Spielern messen zu können. Erfahren Sie alles über die vielen im Blackjack Spiel genutzten Fachwörter und Begriffe, wie zum Beispiel „Shoe“, „Surrender“ oder „Hit“, damit Sie bei Ihrem Blackjack Erlebnis das Beste aus Ihren Karten herausholen können!

Roulette
Dieses Roulette Wörterbuch liefert Ihnen den gesamten Fachjargon, den Sie für hohe Einsätze an allen Roulette Tischen benötigen werden. Sind „Orphelins“, „Impair“ oder „Ansagespiel“ komplette Fremdwörter für Sie? Dann sollten Sie sich unbedingt auf dieser Seite anschauen, was sich hinter den vielen geheimnisvollen Begriffen verbirgt, bevor Sie Ihre erste Roulette Runde starten!

Spielautomaten
Mit Hilfe von diesem Spielautomaten Wörterbuch werden Sie niemals von Namen und Beschreibungen von Spielautomaten verwirrt sein und stets genau wissen, wie Sie den Automaten finden, den Sie suchen. Lernen Sie, was sich hinter progressivem Jackpot oder EGM verbirgt.

Video Poker
Dieses Video Poker Wörterbuch wird Ihnen nicht nur helfen, alle Fachbegriffe rund um Video Poker Spiele zu verstehen, Sie werden zusätzlich auch in der Lage sein, aus den verschiedenen Spielvarianten diejenige auszuwählen, die Sie spielen möchten. Wild Card, Double Bonus Poker und viele weitere Fachbegriffe werden Ihnen hier vermittelt und Sie dadurch perfekt auf das Spielen eines der interessantesten Automaten Casinospiele vorbereitet.